Der Sessel Trifolium – “Butterfly“ – von ox denmarq

Der Ursprung dieses Möbels liegt im Jahr 1938 in Argentinien. Damals wurde der Sessel von der Austral-Designergruppe entworfen und ab dem Jahr 1940 durch Knoll gefertigt und weltweit vertrieben. Noch heute wird der Sessel von verschiedenen Herstellern angeboten.

So bietet auch die Firma ox denmarq den Sessel in Schmetterlingsform unter dem Namen Trifolium an.

Jeder Sessel wird durch erfahrenes Personal handgefertigt. Hierzu wird 100 % pflanzlich gegerbtes Anilinleder mit einer durchschnittlichen Dicke von 3 mm oder mehr genutzt. Die natürlichen Merkmale wie Narben oder Insektenstiche bleiben bei der Verarbeitung erhalten und geben so den ganz besonderen Charme. Mit der Zeit wird das Leder durch Gebrauch und Licht an Tiefe und Glanz gewinnen und so zu einem ganz individuellen Möbelstück für Sie.

Der punktgeschweißte Rahmen ist in Edelstahl und pulverbeschichtetem Stahl erhältlich. Der Lederbezug wird über die Enden, des ursprünglich klappbaren Gestells, gezogen.

Sie möchten mehr über den Designklassiker erfahren? Dann besuchen Sie uns in unserer Ausstellung und lassen sich die verschiedenen Möglichkeiten dieses einzigartigen Möbels aufzeigen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.